Meldeamtsbescheinigungen aus dem Nationalen Register der ansässigen Bevölkerung (ANPR)

Die Gemeinde Laas ist seit dem Juli 2021 dem Nationalen Register der Wohnbevölkerung (ANPR) beigetreten....

Veröffentlichungsdatum:

18.10.2022

Lesedauer

1 Minute

Kategorien
ANPR

Die Gemeinde Laas ist seit dem Juli 2021 dem Nationalen Register der Wohnbevölkerung (ANPR) beigetreten.

Das bedeutet, dass die personenbezogenen Daten ab diesem Datum in der nationalen Registerdatenbank gespeichert und ständig aktualisiert werden und jeder betroffenen Person zur Konsultation zur Verfügung stehen, ohne dass sie sich an den Schalter des Meldeamtes wenden muss.

Das ANPR-System, auf das mit der elektronischen Identitätskarte, der Nationalen Gesundheitskarte (am Bürgerschalter in der Gemeinde aktivierte Gesundheitskarte) und auch über SPID zugegriffen werden kann, ermöglicht es daher, die Personaldaten zu konsultieren, aber auch Meldeamtsbescheinigungen sowie die Selbstbescheinigungen auszudrucken:

NEU! Ab 15.11.2021 hat der Bürger die Möglichkeit mit seinem SPID Zugang, Bürgerkarte oder Elektronische ID-Karte bequem, kostenlos und stempelsteuerfrei (bis 31/12/2021) Meldeamtsbescheinigungen wie Wohnsitzbescheinigung, Familienbogen, Ledigenschein usw. herunterzuladen.


Video-Erste Bescheinigung Staatspräsident Mattarella


Außerdem können folgende Selbsterklärungen heruntergeladen werden:

  • Personalien: Vor- und Zuname, Steuernummer Geschlecht, Geburtsdatum und -ort, Registrierungsdaten der Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaft
  • Personalausweis: Nummer, Typ (Papier oder digital), gültig für Ausland oder nicht, Ablaufdatum, ausstellende Gemeinde
  • Ehe / Lebenspartnerschaft: Angaben zu Ehepartner, Ort und Datum der Eheschließung sowie Angaben zu Trennung und Scheidung
  • meldeamtliche Familie: Liste der Mitglieder, die den Familienstand bilden und Verwandtschaftsbeziehung mit dem Inhaber des persönlichen Datenblatts;
  • Wohnsitz: Wohnadresse (für die historische Wohnsitzbescheinigung ist es erforderlich, das Meldeamt zu kontaktieren, um die Daten zu erhalten)
  • Lebensbescheinigung

Seit dem 15. September 2020 (Art. 30 bis Gesetzesdekret 76/2020) sind nicht nur öffentliche Ämter und die Konzessionäre und Betreiber von öffentlichen Diensten (z.B. SEAB), sondern auch PRIVATE wie Banken, Versicherungsunternehmen, CAF, Sportverbände, Arbeitgeber usw. verpflichtet, Selbstbescheinigungen anstelle der entsprechenden Bescheinigungen zu akzeptieren.

Kontakt

Weitere Informationen

Zuletzt aktualisiert: 10.11.2023, 09:09 Uhr

Entdecken

Bekanntmachungen

Ausschreibungen, Bekanntmachungen von Wettbewerben und weitere Informationen Möglichkeiten für Bürger*innen...

News

Aktuelle Informationen über Veranstaltungen und das kulturelle Leben in der Gemeinde.

Pressemitteilungen

Amtliche Mitteilungen des Bürgermeisters, der politischen Organe und der Gemeindeämter.